Physiotherapie für Tiere?

Die physiotherapeutische Behandlung ist eine der ältesten Heilmethoden und wird bei Menschen schon seit Jahrtausenden erfolgreich angewendet. Physiotherapie ist eine Behandlung gestörter Körperfunktionen mittels natürlicher Therapieformen. Was uns Menschen gut tut, kann auch unseren Tieren Erleichterung schaffen: ob vor oder nach Operationen, zur Vorbereitung und Regeneration bei Sporttieren, zur Steigerung der Lebensfreude und Bewegungsfreiheit bei geriatrischen Patienten, zur Schmerzlinderung bei fast allen Erkrankungen am Bewegungsapparat oder als Wellnessbehandlung – Physiotherapie ist auch im Bereich der Tierheilkunde auf dem Vormarsch. /sites/default/files/pferdfoto2.jpg
Durch Massagen, Bewegungsübungen und andere Therapiemaßnahmen werden die Beschwerden gelindert und die Qualität und die Funktion der Bewegung verbessert.

Doch auch bei unseren vierbeinigen Freunden ist die Physiotherapie nicht als Ersatz für die tierärztliche Untersuchung zu sehen, sondern vielmehr als sinnvolle und wirkungsvolle Ergänzung. Sie sollte als begleitende Maßnahme zur ärztlichen Behandlung und in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Tierarzt erfolgen.